Buchtipps

Staatsfeind Nummer 1 zu sein ist nicht leicht. Das gilt auch dann, wenn dieser Staat einer der kleinsten der Erde ist: das Fürstentum Liechtenstein. Johann Kaiser, Sohn eines Fotografen, Weltenbummler, Meister der Manipulation, lebt unter falschem Namen an einem unbekannten Ort. Mit dem Verkauf gestohlener Kundendaten einer großen Bank hat er so…
Cihan Acars brisantes Debüt über Heimatlosigkeit und Toleranz in unserer zerrissenen Gesellschaft ist "ein rauschhafter Trip durch Heilbronn, der den Leser sofort in seinen Bann zieht." Benedict Wells Es sind die heißesten Tage im Jahr, Hundstage, die, so glauben manche, schweres Unheil bringen. Kemal Arslan läuft durch Heilbronn, ein…
Ulla Lenze erzählt in ihrem Roman die Geschichte des deutschen Auswanderers Josef Klein, der schon 1924 aus der deutschen, kleinstädtischen Enge in die multikulturelle Millionenstadt New York kam, in deren Anonymität der Tanzbars, Jazzclubs, Stadtparks und Automatenrestaurants er sich frei, aber auch irgendwie aufgehoben fühlt. Die verschiedenen…